Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Stillleben
Die Darstellung von Momentaufnahmen organischer und anorganischer Objekte gehört für mich zur Welt des darzustellenden Realismus. Die bewusste Anlehnung an die Vanitas-Symbolik der klassischen Stilllebenmalerei des 17.–19. Jahrhunderts bildet für mich eine inspirative Grundlage. Dabei ist es mir jedoch wichtig, den Gegenwartsbezug zu bewahren.

Stillleben arrangiere ich – wie ein Bühnenbild – in meinem Atelier und konstruiere so eine Geschichte. Tierschädel spielen eine zentrale Rolle. Diese Objekte bedeuten für mich Respekt und Bewunderung vor der Kreatur. Sie zeigen die ungeschminkte Schönheit des Vergänglichen und des Zerfalls.

Die Komposition steht dabei immer im Mittelpunkt meiner Arbeiten. Die exakte Wiedergabe ohne Kompromisse fasziniert mich und ist eine grosse handwerkliche und kreative Herausforderung.